Singen für die Freiheit

Gesprächskonzert mit dem Syrischen Friedenschor

Veranstaltungsnummer: 82

Längst ist der Syrische Friedenschor aus München bundesweit bekannt geworden: Junge Syrerinnen und Syrer, die dem Krieg in ihrer Heimat entkommen sind, aber die Menschen, die dort geblieben sind, nicht vergessen wollen. Sie machen Musik, um die Hoffnung nicht zu verlieren, aber auch um zu zeigen, dass sie viel beitragen können zu unserer Gesellschaft. Unter der Leitung von Ahmad Abbas
singen sie Lieder aus ihrer Kultur - aber durchaus auch die Europahymne.

Im Anschluss an das Konzert gibt es Gelegenheit, mit den Sänger_innen zu sprechen. Herzliche Einladung!
Die Einnahmen gehen an den Syrischen Friedenschor.

Es gibt nur noch Restkarten an der Abendkasse.

Kooperationspartner:

Kolibri Interkulturelle Stiftung und Erzbischöfliches Ordinariat München - Fachbereich Dialog

Termin:

Sonntag, 05.03.2017, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Karmelitersaal, Karmeliterstr. 1

Kosten:

  • 10,00 €