Protestantische Reformation und Katholische Reform

Das Jahrhundert der Reformationen

Veranstaltungsnummer: 25
Aus der Reihe: Relecturen der Reformation

Protestantische Reformation und katholische Reform gehören nach Lucian Hölscher zusammen, sie bilden nur verschiedene Seiten des einen reformatorischen Aufbruchs an der Schwelle vom Mittelalter zur Neuzeit, als der Mensch in den Mittelpunkt der Weltbetrachtung und Christus ins Zentrum der Gottesverehrung trat. Aber auch italienischer Humanismus, französische Religionskritik und spanische Spiritualität waren nach Hölscher Teil des reformatorischen Aufbruchs. - Verliert der Begriff so erweitert alle Kontur? Oder müssen all diese Bewegungen zu Beginn der Moderne zusammengedacht werden?

Mit:

Prof. Dr. Lucian Hölscher, Professor für Neuere Geschichte und Theorie der Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum, Hans-Blumenberg-Gastprofessur für Religion und Politik am Exzellenzcluster Religion und Politik der Universität Münster

Termin:

Mittwoch, 05.04.2017, 19:30 Uhr

Veranstaltungsort:

Forum der Jesuiten St. Michael München, Maxburgstr. 1

Kosten:

Eintritt frei. Spenden erbeten.