Mein Isl@m

Vom radikalen Islamismus in die Freiheit

Veranstaltungsnummer: 1

Amir Ahmad Nasr wurde im Sudan geboren und wuchs in Katar und Malaysia auf. Früh kam er mit dem radikalen Islamismus in Kontakt und konnte sich erst in einem langen Prozess der inneren Transformation daraus lösen. Seine Rettung waren das Internet, die neuen Medien und ein Netzwerk junger Aktivisten, die ihre eigene Tradition hinterfragten und schließlich zur Kraft hinter dem Arabischen Frühling wurden. In seiner Autobiografie reflektiert er diese Entwicklung. Gleichzeitig eröffnet seine Geschichte den Blick auf eine ganze Generation junger Muslime, die sich mithilfe moderner Technologie an engen fundamentalistischen Strukturen vorbei ihren ganz eigenen Weg suchen.

 

 

Kooperationspartner:

Petra-Kelly-Stiftung

Termin:

Mittwoch, 10.05.2017, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Lost Weekend, Schellingstr. 3

Kosten:

Eintritt frei. Keine Voranmeldung.