Europäische Werte - Rhetorik und Wirklichkeit

Hat Europa ein Glaubwürdigkeitsproblem?

Veranstaltungsnummer: 7
Aus der Reihe: Drinnen oder Draußen?

Düzen Tekkal, Tochter jesidischer Kurden und Autorin des aufrüttelnden Buchs Deutschland ist bedroht. Warum wir unsere Werte verteidigen müssen diskutiert mit Barbara Lochbihler und Michael Reder die Bedeutung europäischer Werte und wie wichtig es ist, dafür zu kämpfen. Denn die Politik in Europa folgt häufig nationalen und wirtschaftlichen Interessen, die diesen gemeinsamen Werten widersprechen. Rhetorik und Wirklichkeit klaffen gefährlich auseinander - hat Europa ein Glaubwürdigkeitsproblem?

Reservierung Tel. 089 29193427

Mit:

Düzen Tekkal, Journalistin und Filmemacherin, Autorin von Deutschland ist bedroht. Warum wir unsere Werte jetzt verteidigen müssen, 2016
Barbara Lochbihler MdEP, MdEP, Schwerpunkt Außenpolitik und Menschenrechte
Prof. Dr. Michael Reder, Lehrstuhl für Praktische Philosophie mit dem Schwerpunkt Völkerverständigung, Hochschule für Philosophie München
Sybille Giel, Bayerischer Rundfunk, Leiterin der Redaktion Gesellschaft und Familie

Kooperationspartner:

Hochschule für Philosophie - Lehrstuhl für Praktische Philosophie mit dem Schwerpunkt Völkerverständigung, Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Literaturhaus München

Termin:

Donnerstag, 06.04.2017, 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Literaturhaus, Salvatorplatz 1

Kosten:

  • 10,00 €
  • 7,00 € (ermäßigt)