Deportation Class

Film und Filmgespräch beim DOK.fest München

Veranstaltungsnummer: 85

Vom 03. bis 14. Mai findet in München das 32. Internationale Dokumentarfilmfest statt - wie immer mit herausragenden Dokumentarfilmen, anregenden Diskussionen, internationalen Gästen und einem spannenden Rahmenprogramm. Auch diesmal zeigen wir einen offiziellen Festivalbeitrag in Kooperation und laden zum Filmgespräch ein.

DEPORTATION CLASS
Dokumentarfilm von Carsten Rau und Hauke Wendler

85 Min. Deutschland 2016

Der 85-minütige Dokumentarfilm DEPORTATION CLASS zeichnet in einer Langzeitstudie ein umfassendes Bild von Abschiebungsmaßnahmen: Von der monatelangen Planung einer Sammelabschiebung über den nächtlichen Großeinsatz in den Unterkünften der Asylbewerber bis zu ihrer Ankunft im Heimatland und der heiklen Frage, was die Menschen dort erwartet.

Erstmals hatten die Regisseure Carsten Rau und Hauke Wendler, die zu diesem Thema bereits den preisgekrönten Dokumentarfilm ‚Wadim‘ realisierten, die Möglichkeit, eine Sammelabschiebung zu filmen. Dabei wurden 200 Asylbewerber nach Albanien ausgeflogen: Bewegende, teils schockierende Bilder, die in Deutschland so noch nicht zu sehen waren.

Der Dokumentarfilm DEPORTATION CLASS, der zum Teil mit drei Kamerateams parallel gedreht wurde, zeichnet aber nicht nur ein präzises, nüchternes Bild dieser nächtlichen Abschiebungen. Der Film gibt auch denjenigen ein Gesicht, eine Stimme und damit ihre Würde zurück, die in den Fernsehnachrichten nicht zu Wort kommen: Menschen wie Gezim J., der in Deutschland auf eine bessere Zukunft für seine Kinder hoffte und ohnmächtig zusehen muss, wie sein Traum zerplatzt. Oder die Familie von Elidor und Angjela H., die vor der Blutrache flüchten musste und nach der Abschiebung in Albanien ins Bodenlose stürzt.

Im Anschluss an den Film diskutieren wir mit
Hauke Wendler, Autor, Regisseur und Produzent
und Christine Kamm, MdL, Sprecherin für Europapolitik, Asylpolitik und Integration der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Bayerischen Landtag
Matthias Weinzierl,
Bayerischer Flüchtlingsrat

Karten nur über das DOK.fest:
https://www.dokfest-muenchen.de/Ticketkauf

Kooperationspartner:

DOK.fest München und Petra-Kelly-Stiftung

Termin:

Montag, 08.05.2017, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Filmmuseum, St.-Jakobs-Platz 1