Aufrichtig und wertschätzend kommunizieren

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Veranstaltungsnummer: 79

Wenn andere Menschen etwas tun, was uns nicht gefällt, möchten wir, dass sie ihr Verhalten ändern. Häufig reagieren wir mit Vorwürfen oder Forderungen und richten unsere Aufmerksamkeit auf das, was der/die andere "falsch" macht. Oder wir werten uns selbst ab und werden stumm. Die Bereitschaft zuzuhören und zu kooperieren sinkt. Das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg ermöglicht, einerseits die eigenen Anliegen aufrichtig zu kommunizieren und andererseits zugewandt auf das Gegenüber einzugehen.

Dieser Einführungskurs bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit der Haltung, den Grundsätzen und der Sprache der gewaltfreien Kommunikation vertraut zu machen. Zahlreiche Übungen helfen bei der Aneignung und Umsetzung in Ihren Alltag.

Der Kurs ist ausgebucht. Eine Anmeldung ist nur noch für die Warteliste möglich.

Mit:

Hannelore Peteranderl, Supervisorin (DGSv), Trainerin in Gewaltfreier Kommunikation
Dr. Alexandra Gilde, Organisationsberaterin, Coach und Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation
Evelyn Gilde-Back, Kommunikationsberaterin und Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

Termin:

Freitag, 10.03.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Samstag, 11.03.2017, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sonntag, 12.03.2017, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Evangelische Stadtakademie München

Kosten:

  • 190,00 €
  • 170,00 € (ermäßigt)