Zwei Götter im Himmel

Ein Gespräch über Monotheismus mit Jan Assmann und Peter Schäfer

14.12.17
19:00 Uhr

Jan Assmanns Thesen zum Monotheismus und seinen gewaltsamen Konsequenzen haben in Öffentlichkeit und Wissenschaft eine heftige Debatte provoziert. Zu den profiliertesten Kritikern des Ägyptologen und Kulturwissenschaftlers gehört Peter Schäfer, Direktor des Jüdischen Museums Berlin, der nun in seinem neuen Buch „Zwei Götter im Himmel“ zeigt: Den von Jan Assmann postulierten Monotheismus hat es zumindest in der Antike nicht gegeben.

Erstmals setzen sich die beiden Hauptprotagonisten der Monotheismus-Diskussion der letzten Jahre im direkten Gespräch miteinander auseinander, moderiert von Christoph Markschies.

 

Termin
Do, 14.12.17
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
10,00 € / 8,00 € erm.

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Jan Assmann
Ägyptologe, Honorarprofessor für Religionstheorie und allgemeine Kulturwissenschaft an der Universität Konstanz, Autor von Exodus - Die Revolution der Alten Welt, 2015

Prof. Dr. Peter Schäfer
Judaist, Direktor des Jüdischen Museums Berlin, Autor von Zwei Götter im Himmel. Gottesvorstellungen in der Jüdischen Antike, 2017

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christoph Markschies
Lehrstuhl für Antikes Christentum, Humboldt-Universität zu Berlin

Zwei Götter im Himmel

Ein Gespräch über Monotheismus mit Jan Assmann und Peter Schäfer

14.12.17 | 19:00 Uhr


Jan Assmanns Thesen zum Monotheismus und seinen gewaltsamen Konsequenzen haben in Öffentlichkeit und Wissenschaft eine heftige Debatte provoziert. Zu den profiliertesten Kritikern des Ägyptologen und Kulturwissenschaftlers gehört Peter Schäfer, Direktor des Jüdischen Museums Berlin, der nun in seinem neuen Buch „Zwei Götter im Himmel“ zeigt: Den von Jan Assmann postulierten Monotheismus hat es zumindest in der Antike nicht gegeben.

Erstmals setzen sich die beiden Hauptprotagonisten der Monotheismus-Diskussion der letzten Jahre im direkten Gespräch miteinander auseinander, moderiert von Christoph Markschies.

 


Mit

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Jan Assmann
Ägyptologe, Honorarprofessor für Religionstheorie und allgemeine Kulturwissenschaft an der Universität Konstanz, Autor von Exodus - Die Revolution der Alten Welt, 2015

Prof. Dr. Peter Schäfer
Judaist, Direktor des Jüdischen Museums Berlin, Autor von Zwei Götter im Himmel. Gottesvorstellungen in der Jüdischen Antike, 2017

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christoph Markschies
Lehrstuhl für Antikes Christentum, Humboldt-Universität zu Berlin


Termin
Do, 14.12.17
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
10,00 € / 8,00 € erm.

Kooperationspartner
Verlag C.H.Beck


Veranstaltung weiterempfehlen

Kooperationspartner
Verlag C.H.Beck

Veranstaltung speichern
→ ical-Export für Outlook u.a.
→ Hinzufügen zum Google-Kalender
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm