„Was haben Sie nur für ein Interesse an der Kirche?“

Martin Niemöllers Gedanken über den Weg der christlichen Kirche (1939)

19.03.20
19:00 Uhr
Aufgrund der aktuellen Situation und zur Eindämmung des Coronavirus haben wir uns entschieden, die Veranstaltung abzusagen.

Wir empfehlen Ihnen als Ersatz ein Gespräch, das Alf Christophersen mit dem Historiker  Benjamin Ziemann von der University of Sheffield, geführt hat, der soeben eine neue Niemöller Biografie geschrieben hat.VIDEOMITSCHNITT UND PODCAST HIER ZUM NACHLESEN UND NACHHÖREN

Im Konzentrationslager Sachsenhausen arbeitete Martin Niemöller in Einzelhaft an „Gedanken über den Weg der christlichen Kirche“. Er überlegte, zum Katholizismus zu konvertieren, und übte scharfe Kritik am Zustand des Protestantismus. Konsequent ging es Niemöller nicht zuletzt um die Frage, welche gesellschaftspolitische Relevanz das Christentum hat und haben sollte. Nach dem Krieg war er involviert in die Debatten über deutsche Schuld, Friedensbewegung und Ökumene.

Termin
Do, 19.03.20
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 € / 7,00 € erm.

Abgesagt
Diese Veranstaltung wurde abgesagt.

Prof. Dr. Alf Christophersen
Systematische Theologie, Bergische Universität Wuppertal, Herausgeber von "Martin Niemöllers Gedanken über den Weg der christlichen Kirche", 2019

„Was haben Sie nur für ein Interesse an der Kirche?“

Martin Niemöllers Gedanken über den Weg der christlichen Kirche (1939)

19.03.20 | 19:00 Uhr


Aufgrund der aktuellen Situation und zur Eindämmung des Coronavirus haben wir uns entschieden, die Veranstaltung abzusagen.

Wir empfehlen Ihnen als Ersatz ein Gespräch, das Alf Christophersen mit dem Historiker  Benjamin Ziemann von der University of Sheffield, geführt hat, der soeben eine neue Niemöller Biografie geschrieben hat.VIDEOMITSCHNITT UND PODCAST HIER ZUM NACHLESEN UND NACHHÖREN

Im Konzentrationslager Sachsenhausen arbeitete Martin Niemöller in Einzelhaft an „Gedanken über den Weg der christlichen Kirche“. Er überlegte, zum Katholizismus zu konvertieren, und übte scharfe Kritik am Zustand des Protestantismus. Konsequent ging es Niemöller nicht zuletzt um die Frage, welche gesellschaftspolitische Relevanz das Christentum hat und haben sollte. Nach dem Krieg war er involviert in die Debatten über deutsche Schuld, Friedensbewegung und Ökumene.


Mit

Prof. Dr. Alf Christophersen
Systematische Theologie, Bergische Universität Wuppertal, Herausgeber von "Martin Niemöllers Gedanken über den Weg der christlichen Kirche", 2019


Termin
Do, 19.03.20
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 € / 7,00 € erm.


Abgesagt
Diese Veranstaltung wurde abgesagt.

Veranstaltung weiterempfehlen

Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm