Tunesien – Das Erfolgsland des Arabischen Frühlings?

26.01.21
19:00 Uhr
Coronabedingt findet dieser Vortrag als ZOOM-Videokonferenz statt.

Information über ZOOM

In Tunesien nahm der sogenannte Arabische Frühling im Dezember 2010 seinen Anfang. Als einziges arabisches Land überlebte lediglich Tunesien die Umbrüche insofern unbeschadet, als das Land seine politische und soziale Stabilität bis heute bewahren konnte. Der Vortrag zeichnet die wichtigsten Kapitel der tunesischen Erfolgsgeschichte nach und wirft gleichzeitig einen kritischen und fundierten Blick auf die aktuelle politisch, ökonomisch und gesellschaftlich prekäre Lage des Landes.

Droht nun auch das Vorzeigeland des Arabischen Frühlings zu kippen, die einzige demokratische Knospe in der arabischen Welt?

Termin
Di, 26.01.21
19:00 Uhr

Ort
Online via Zoom

Kosten
Online-Ticket: 8,00 €

Dr. Said AlDailami
lebt und arbeitet seit sechs Jahren in Tunesien. Er ist Leiter des Auslandsbüros der Hanns-Seidel-Stiftung (Tunesien, Algerien, Libyen) mit Sitz in Tunis. Zuletzt erschien sein Buch "Jemen - Der vergessene Krieg", 2019

Tunesien – Das Erfolgsland des Arabischen Frühlings?

26.01.21 | 19:00 Uhr


Coronabedingt findet dieser Vortrag als ZOOM-Videokonferenz statt.

Information über ZOOM

In Tunesien nahm der sogenannte Arabische Frühling im Dezember 2010 seinen Anfang. Als einziges arabisches Land überlebte lediglich Tunesien die Umbrüche insofern unbeschadet, als das Land seine politische und soziale Stabilität bis heute bewahren konnte. Der Vortrag zeichnet die wichtigsten Kapitel der tunesischen Erfolgsgeschichte nach und wirft gleichzeitig einen kritischen und fundierten Blick auf die aktuelle politisch, ökonomisch und gesellschaftlich prekäre Lage des Landes.

Droht nun auch das Vorzeigeland des Arabischen Frühlings zu kippen, die einzige demokratische Knospe in der arabischen Welt?


Mit

Dr. Said AlDailami
lebt und arbeitet seit sechs Jahren in Tunesien. Er ist Leiter des Auslandsbüros der Hanns-Seidel-Stiftung (Tunesien, Algerien, Libyen) mit Sitz in Tunis. Zuletzt erschien sein Buch "Jemen - Der vergessene Krieg", 2019


Termin
Di, 26.01.21
19:00 Uhr

Ort
Online via Zoom

Kosten
Online-Ticket: 8,00 €

Kooperationspartner
Hanns-Seidel-Stiftung


Veranstaltung weiterempfehlen

Kooperationspartner
Hanns-Seidel-Stiftung

Veranstaltung speichern
→ ical-Export für Outlook u.a.
→ Hinzufügen zum Google-Kalender
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm