Träume vom unbeschädigten Leben: Paradies und Himmelreich

09.07.20
19:00 Uhr

Mit diesen drei Abenden setzen wir das „Projekt Übersetzerschule“ fort: Die Religionen sind in vormoderner Zeit entstanden. Sind sie übersetzbar in ein (post)modernes Weltbild? Und was ist – so dies gelingt – ihre Relevanz und Bedeutung?

Termin
Do, 09.07.20
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 € / 7,00 € erm.

anmelden

Prof. Dr. Gunther Wenz
bis März 2015 Lehrstuhl für Fundamentaltheologie und Ökumene, Evangelisch-Theologische Fakultät der LMU, seit April 2015 Leiter der Wolfhart Pannenberg-Forschungsstelle an der Münchner Hochschule für Philosophie

Träume vom unbeschädigten Leben: Paradies und Himmelreich

09.07.20 | 19:00 Uhr | anmelden


Mit diesen drei Abenden setzen wir das „Projekt Übersetzerschule“ fort: Die Religionen sind in vormoderner Zeit entstanden. Sind sie übersetzbar in ein (post)modernes Weltbild? Und was ist – so dies gelingt – ihre Relevanz und Bedeutung?


Mit

Prof. Dr. Gunther Wenz
bis März 2015 Lehrstuhl für Fundamentaltheologie und Ökumene, Evangelisch-Theologische Fakultät der LMU, seit April 2015 Leiter der Wolfhart Pannenberg-Forschungsstelle an der Münchner Hochschule für Philosophie


Termin
Do, 09.07.20
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 € / 7,00 € erm.


Veranstaltung weiterempfehlen

Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm