toffaha: Rasha Ragab und Christoph Nicolaus – Fische im Park

artionale 2019 - Resonanzen

17.10.19
17:00 Uhr

Der Herzog-Wilhelm-Park ist ein „Unort“, attraktiv nur für Menschen, die von anderen Plätzen vertrieben werden. Ein leerer Kinderspielplatz erzählt vom gescheiterten Versuch, den Platz zu beleben. Das Künstlerduo Toffaha reagiert auf Vorgefundenes: den verborgenen Stadtbach im Untergrund und die gestalterischen Elemente an der Oberfläche. Eine musikalische Performance, die Zeit schmelzen lässt sowie Nähen und Fernen verwebt.

Termine:
11.10.19, 16 Uhr (musikalischer Gast: Jodeltrio um Karin Sommer)
13.10.19, 15 Uhr (musikalischer Überraschungsgast)
17.10.19, 17 Uhr (musikalischer Gast: Renkei Hashimoto, Shakuhachi)

Termin
Do, 17.10.19
17:00 Uhr

Ort
Herzog-Wilhelm-Park (zwischen Sendlinger Tor und Josephspitalstraße)
München

Kosten
Eintritt frei

anmelden

Künstlerduo Toffaha

Shakuhachi Renkei Hashimoto

toffaha: Rasha Ragab und Christoph Nicolaus – Fische im Park

artionale 2019 - Resonanzen

17.10.19 | 17:00 Uhr | anmelden


Der Herzog-Wilhelm-Park ist ein „Unort“, attraktiv nur für Menschen, die von anderen Plätzen vertrieben werden. Ein leerer Kinderspielplatz erzählt vom gescheiterten Versuch, den Platz zu beleben. Das Künstlerduo Toffaha reagiert auf Vorgefundenes: den verborgenen Stadtbach im Untergrund und die gestalterischen Elemente an der Oberfläche. Eine musikalische Performance, die Zeit schmelzen lässt sowie Nähen und Fernen verwebt.

Termine:
11.10.19, 16 Uhr (musikalischer Gast: Jodeltrio um Karin Sommer)
13.10.19, 15 Uhr (musikalischer Überraschungsgast)
17.10.19, 17 Uhr (musikalischer Gast: Renkei Hashimoto, Shakuhachi)


Mit

Künstlerduo Toffaha

Shakuhachi Renkei Hashimoto


Termin
Do, 17.10.19
17:00 Uhr

Ort
Herzog-Wilhelm-Park (zwischen Sendlinger Tor und Josephspitalstraße)
München

Kosten
Eintritt frei


Veranstaltung weiterempfehlen

Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm