Terror gegen Juden. Wie antisemitische Gewalt erstarkt und der Staat versagt

Online-Buchpräsentation und Gespräch mit Ronen Steinke und Mirjam Zadoff

22.07.20
19:00 Uhr

In Deutschland hat man sich an Zustände gewöhnt, an die man sich niemals gewöhnen darf: Jüdische Schulen müssen von Bewaffneten bewacht werden, jüdischer Gottesdienst findet unter Polizeischutz statt, Bedrohungen sind alltäglich. Der Staat hat zugelassen, dass es so weit kommt – durch eine Polizei, die diese Gefahr nicht effektiv abwehrt, sondern verwaltet; durch eine Justiz, die immer wieder beschönigt.

Im Gespräch mit Mirjam Zadoff (NS-Dokumentationszentrum München) berichtet der Autor Ronen Steinke vom jüdischem Leben im Belagerungszustand und diskutiert, was sich in Deutschland ändern muss und warum der Staat versagt hat.

Termin
Mi, 22.07.20
19:00 Uhr

Ort
Youtube

Kosten
Online-Ticket: kostenfrei

anmelden

Ronen Steinke
ist Jurist und als Redakteur und Autor für die Süddeutschen Zeitung tätig, Autor von "Terror gegen Juden. Wie antisemitische Gewalt erstarkt und der Staat versagt - Eine Anklage", Berlin Verlag 2020

Prof. Dr. Mirjam Zadoff
Direktorin des NS-Dokumentationszentrums München

Terror gegen Juden. Wie antisemitische Gewalt erstarkt und der Staat versagt

Online-Buchpräsentation und Gespräch mit Ronen Steinke und Mirjam Zadoff

22.07.20 | 19:00 Uhr | anmelden


In Deutschland hat man sich an Zustände gewöhnt, an die man sich niemals gewöhnen darf: Jüdische Schulen müssen von Bewaffneten bewacht werden, jüdischer Gottesdienst findet unter Polizeischutz statt, Bedrohungen sind alltäglich. Der Staat hat zugelassen, dass es so weit kommt – durch eine Polizei, die diese Gefahr nicht effektiv abwehrt, sondern verwaltet; durch eine Justiz, die immer wieder beschönigt.

Im Gespräch mit Mirjam Zadoff (NS-Dokumentationszentrum München) berichtet der Autor Ronen Steinke vom jüdischem Leben im Belagerungszustand und diskutiert, was sich in Deutschland ändern muss und warum der Staat versagt hat.


Mit

Ronen Steinke
ist Jurist und als Redakteur und Autor für die Süddeutschen Zeitung tätig, Autor von "Terror gegen Juden. Wie antisemitische Gewalt erstarkt und der Staat versagt - Eine Anklage", Berlin Verlag 2020

Prof. Dr. Mirjam Zadoff
Direktorin des NS-Dokumentationszentrums München


Termin
Mi, 22.07.20
19:00 Uhr

Ort
Youtube

Kosten
Online-Ticket: kostenfrei

Kooperationspartner
NS-Dokumentationszentrum München, Liberale Jüdische Gemiende München Beth Shalom


Veranstaltung weiterempfehlen

Kooperationspartner
NS-Dokumentationszentrum München, Liberale Jüdische Gemiende München Beth Shalom

Veranstaltung speichern
→ ical-Export für Outlook u.a.
→ Hinzufügen zum Google-Kalender
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm