Mitreden – Mitgestalten! (Wie) Gelingt Bürgerbeteiligung?

19.05.20
19:00 Uhr

Hochhausentscheid, zweite S-Bahn-Stammstrecke, Radschnellwege, Entwicklung neuer Stadtquartiere … Bürgerbeteiligung ist bei der Stadtplanung das Gebot der Stunde. In der Praxis stellen sich viele Fragen: Welche Beteiligungsformate versprechen Erfolg? Wie verbindlich und wie konstruktiv ist der Dialog zwischen Stadtplanung, Politik und Bürgerschaft? Verfügen Bürger/innen über das nötige (Fach-)Wissen? Wer beteiligt sich – und wer nicht?

Termin
Di, 19.05.20
19:00 Uhr

Ort
Bildungszentrum Einstein, Vortragssaal
Einsteinstraße 28
81675 München

Kosten
Eintritt frei

anmelden

Prof. Dr. Klaus Selle
NetzwerkStadt und Emeritus für Planungstheorie und Stadtentwicklung an der RWTH Aachen

Sabeth Tödtli
Urbanistin, nextzürich

Dipl.-Ing. Arne Lorz
Leiter der Stadtentwicklungsplanung im Planungsreferat der Landeshauptstadt München

Mitreden – Mitgestalten! (Wie) Gelingt Bürgerbeteiligung?

19.05.20 | 19:00 Uhr | anmelden


Hochhausentscheid, zweite S-Bahn-Stammstrecke, Radschnellwege, Entwicklung neuer Stadtquartiere … Bürgerbeteiligung ist bei der Stadtplanung das Gebot der Stunde. In der Praxis stellen sich viele Fragen: Welche Beteiligungsformate versprechen Erfolg? Wie verbindlich und wie konstruktiv ist der Dialog zwischen Stadtplanung, Politik und Bürgerschaft? Verfügen Bürger/innen über das nötige (Fach-)Wissen? Wer beteiligt sich – und wer nicht?


Mit

Prof. Dr. Klaus Selle
NetzwerkStadt und Emeritus für Planungstheorie und Stadtentwicklung an der RWTH Aachen

Sabeth Tödtli
Urbanistin, nextzürich

Dipl.-Ing. Arne Lorz
Leiter der Stadtentwicklungsplanung im Planungsreferat der Landeshauptstadt München


Termin
Di, 19.05.20
19:00 Uhr

Ort
Bildungszentrum Einstein, Vortragssaal
Einsteinstraße 28
81675 München

Kosten
Eintritt frei

Aus der Reihe
Stadt im Gleichgewicht


Veranstaltung weiterempfehlen

Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm