Minimal Actions, Juxtaposed: Efrat Natan and her Proximity

17.11.17
19:00 Uhr

Zur Ausstellung Efrat Natan / Nahum Tevet 26.10.17 bis 28.01.18

Das Museum Villa Stuck zeigt als erste Institution die Künstler Efrat Natan (geb. 1947) und Nahum Tevet (geb. 1946) in einer Gegenüberstellung. In ihren Werken vereinen die Protagonisten der Kunstlandschaft Israels Ansätze der Konzeptkunst mit einer einfachen Materialästhetik.
Der Vortrag beschäftigt sich mit der elementaren, fast archetypischen Formensprache von Efrat Natan, die eine poetisch-konzeptuelle und emotionale Qualität besitzt. Natans persönliche Mythologien fragen ebenso nach gesellschaftlichen Werten.

Vortrag in englischer Sprache. Die Ausstellung ist bis zum Beginn des Vortrags geöffnet.

Termin
Fr, 17.11.17
19:00 Uhr

Ort
Villa Stuck
Prinzregentenstr. 60
81675 München

Kosten
9,00 €

Nicola Trezzi
Professor an der Bezalel Academy of Arts in Tel Aviv

Minimal Actions, Juxtaposed: Efrat Natan and her Proximity

17.11.17 | 19:00 Uhr


Zur Ausstellung Efrat Natan / Nahum Tevet 26.10.17 bis 28.01.18

Das Museum Villa Stuck zeigt als erste Institution die Künstler Efrat Natan (geb. 1947) und Nahum Tevet (geb. 1946) in einer Gegenüberstellung. In ihren Werken vereinen die Protagonisten der Kunstlandschaft Israels Ansätze der Konzeptkunst mit einer einfachen Materialästhetik.
Der Vortrag beschäftigt sich mit der elementaren, fast archetypischen Formensprache von Efrat Natan, die eine poetisch-konzeptuelle und emotionale Qualität besitzt. Natans persönliche Mythologien fragen ebenso nach gesellschaftlichen Werten.

Vortrag in englischer Sprache. Die Ausstellung ist bis zum Beginn des Vortrags geöffnet.


Mit

Nicola Trezzi
Professor an der Bezalel Academy of Arts in Tel Aviv


Termin
Fr, 17.11.17
19:00 Uhr

Ort
Villa Stuck
Prinzregentenstr. 60
81675 München

Kosten
9,00 €


Veranstaltung weiterempfehlen

Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm