Mein Enkel, der Jakobsweg und ich

18.01.19
19:00 Uhr

Neun Monate nach dem Tod ihres Mannes macht sich die ehemalige Bundesfamilienministerin Christine Bergmann mit ihrem zwanzigjährigen Enkelsohn Julius auf den Weg nach Santiago de Compostela. Mit trockenem Humor schildert die 77-Jährige, wie ihre Zehen malträtiert werden, während sich ihre Seele weitet.

Termin
Fr, 18.01.19
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 € / 7,00 € erm.

anmelden

Christine Bergmann
ehem. Bürgermeisterin von Berlin und von 1998 bis 2002 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Mein Enkel, der Jakobsweg und ich

18.01.19 | 19:00 Uhr | anmelden


Neun Monate nach dem Tod ihres Mannes macht sich die ehemalige Bundesfamilienministerin Christine Bergmann mit ihrem zwanzigjährigen Enkelsohn Julius auf den Weg nach Santiago de Compostela. Mit trockenem Humor schildert die 77-Jährige, wie ihre Zehen malträtiert werden, während sich ihre Seele weitet.


Mit

Christine Bergmann
ehem. Bürgermeisterin von Berlin und von 1998 bis 2002 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend


Termin
Fr, 18.01.19
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 € / 7,00 € erm.


Veranstaltung weiterempfehlen

Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm