Liebespraxis

Durch gelingende Sexualität Beziehung gestalten

16.05.18
19:00 Uhr

Alle scheinen alles über Sex zu wissen, und dennoch lebt nicht jeder die Sexualität, die ihn glücklich macht. In unserer vermeintlich aufgeklärten Gesellschaft sind die wahren Tabus das Schweigen, die Unsicherheiten und die Wissenslücken in unseren privaten Beziehungen.
Ann-Marlene Henning hat es mit ihren beiden Ratgebern, ihrer ZDF-Sendereihe, vor allem aber mit der Arbeit in ihrer Praxis geschafft, diese Tabus zu durchbrechen: explizit, ohne pornographisch zu sein; empathisch, ohne aufdringlich zu wirken; manchmal witzig, niemals peinlich. Sie hilft Menschen, ihre Sexualität gelingender zu gestalten und damit die Qualität der Beziehungen zu verbessern.

Termin
Mi, 16.05.18
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 € / 7,00 € erm.

Ann-Marlene Henning
Hamburg, Sexualtherapeutin, Autorin von Make Love, 2012 und Liebespraxis, 2017

Liebespraxis

Durch gelingende Sexualität Beziehung gestalten

16.05.18 | 19:00 Uhr


Alle scheinen alles über Sex zu wissen, und dennoch lebt nicht jeder die Sexualität, die ihn glücklich macht. In unserer vermeintlich aufgeklärten Gesellschaft sind die wahren Tabus das Schweigen, die Unsicherheiten und die Wissenslücken in unseren privaten Beziehungen.
Ann-Marlene Henning hat es mit ihren beiden Ratgebern, ihrer ZDF-Sendereihe, vor allem aber mit der Arbeit in ihrer Praxis geschafft, diese Tabus zu durchbrechen: explizit, ohne pornographisch zu sein; empathisch, ohne aufdringlich zu wirken; manchmal witzig, niemals peinlich. Sie hilft Menschen, ihre Sexualität gelingender zu gestalten und damit die Qualität der Beziehungen zu verbessern.


Mit

Ann-Marlene Henning
Hamburg, Sexualtherapeutin, Autorin von Make Love, 2012 und Liebespraxis, 2017


Termin
Mi, 16.05.18
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 € / 7,00 € erm.


Veranstaltung weiterempfehlen

Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm