Liebe x 3

Großes Gefühl, grenzenlose Vorstellung, große Triebkraft

ab
06.02.19
19:00 Uhr

Diese Diskussionsreihe widmet sich unterschiedlichen Aspekten der Liebe. Sie lebt von Ihren persönlichen und authentischen Beiträgen, Ihrer Entdeckerfreude, Ihren Zweifeln und Fragen.

Liebe & Angst
Wir alle suchen eher die Nähe dessen, was wir schätzen und schrecken vor dem zurück, wovor wir Angst haben. Paradox ist jedoch, dass wir Liebe zwar als wertvollen Lebensaspekt begehren, uns aber häufig umso eingeengter erleben, je mehr wir davon haben könnten. Was läuft da falsch? Und warum? Kurz: Haben wir unbewusst Angst vor wirklich tiefer Liebe? Und wo wäre der Ausweg?

Liebe & Grenzen
Auch wenn Liebe als etwas Allumfassendes gesehen wird, braucht sie ihre – liebe-vollen! – Grenzen. Gibt es die auch bei der – insbesondere in Partnerschaften – so häufig geforderten grenzenlosen Offenheit und Ehrlichkeit? Wenn ja: Wann? In welchen Lebenssituationen ist auch ein klares, bremsendes Nein liebevoll? Wo beginnt die Selbstaufgabe? Kurz: Wann ist „Liebe“ nur vorgeschobener Schutz vor Ablehnung? Und woran bemerken Sie das?

Liebe & die „besonderen“ Menschen
Kleines Experiment gefällig? Dann schließen Sie doch einfach mal kurz die Augen und erspüren Sie den Unterschied zwischen Ich liebe! und Ich liebe dich! Bei welcher Aussage erleben Sie mehr Kraft, Mut, Entschlossenheit, Freude? Überraschend, nicht? Denn wahrscheinlich entspricht das Ergebnis nicht dem Bild von Liebe, das Sie in sich tragen. Unter welchen Umständen macht eine „gezielte“ Liebe also wieder liebe-los? Und wie verhindern Sie das?

Terminübersicht
Mittwoch, 06.02.2019, 19.00-21.00 Uhr
Mittwoch, 13.02.2019, 19.00-21.00 Uhr
Mittwoch, 20.02.2019, 19.00-21.00 Uhr

Termin
mehrere Termine ab
Mi, 06.02.19 19:00 Uhr
Details siehe linke Spalte

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
40,00 €

anmelden

Heribert Bönig
Psychotherapie (HPG) und Dipl.-Betriebswirt (B.A.), Coachings & Trainings

Liebe x 3

Großes Gefühl, grenzenlose Vorstellung, große Triebkraft

ab 06.02.19 | 19:00 Uhr | anmelden


Diese Diskussionsreihe widmet sich unterschiedlichen Aspekten der Liebe. Sie lebt von Ihren persönlichen und authentischen Beiträgen, Ihrer Entdeckerfreude, Ihren Zweifeln und Fragen.

Liebe & Angst
Wir alle suchen eher die Nähe dessen, was wir schätzen und schrecken vor dem zurück, wovor wir Angst haben. Paradox ist jedoch, dass wir Liebe zwar als wertvollen Lebensaspekt begehren, uns aber häufig umso eingeengter erleben, je mehr wir davon haben könnten. Was läuft da falsch? Und warum? Kurz: Haben wir unbewusst Angst vor wirklich tiefer Liebe? Und wo wäre der Ausweg?

Liebe & Grenzen
Auch wenn Liebe als etwas Allumfassendes gesehen wird, braucht sie ihre – liebe-vollen! – Grenzen. Gibt es die auch bei der – insbesondere in Partnerschaften – so häufig geforderten grenzenlosen Offenheit und Ehrlichkeit? Wenn ja: Wann? In welchen Lebenssituationen ist auch ein klares, bremsendes Nein liebevoll? Wo beginnt die Selbstaufgabe? Kurz: Wann ist „Liebe“ nur vorgeschobener Schutz vor Ablehnung? Und woran bemerken Sie das?

Liebe & die „besonderen“ Menschen
Kleines Experiment gefällig? Dann schließen Sie doch einfach mal kurz die Augen und erspüren Sie den Unterschied zwischen Ich liebe! und Ich liebe dich! Bei welcher Aussage erleben Sie mehr Kraft, Mut, Entschlossenheit, Freude? Überraschend, nicht? Denn wahrscheinlich entspricht das Ergebnis nicht dem Bild von Liebe, das Sie in sich tragen. Unter welchen Umständen macht eine „gezielte“ Liebe also wieder liebe-los? Und wie verhindern Sie das?


Mit

Heribert Bönig
Psychotherapie (HPG) und Dipl.-Betriebswirt (B.A.), Coachings & Trainings


Termine
Mittwoch, 06.02.2019, 19.00-21.00 Uhr
Mittwoch, 13.02.2019, 19.00-21.00 Uhr
Mittwoch, 20.02.2019, 19.00-21.00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
40,00 €


Veranstaltung weiterempfehlen

Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm