Kränkung und Narzissmus

Zum Umgang mit seelischer Verletzbarkeit

09.05.19
19:30 Uhr

Heute sprechen wir meist von narzisstischer Kränkung, wenn wir uns in unserem Ehrgefühl, Stolz oder einfach in unserem Innersten getroffen fühlen. Wesentliche Elemente der Kränkung sind Angst, Schmerz und Scham, ihre Folgen Beleidigtsein und Rachewünsche. Doch was macht unsere seelische Verletzbarkeit aus? Was hat der Selbstwert mit Kränkbarkeit zu tun? Und wie kommt es bei Menschen zu gesteigerter Kränkbarkeit? Sind wir insgesamt anfälliger geworden? Und gibt es Wege zur Reifung von Narzissmus und Kränkungsverarbeitung?

Termin
Do, 09.05.19
19:30 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 € / 7,00 € erm.

anmelden

Dr. Wolfgang Schmidbauer
Psychoanalytiker und Autor von Helikoptermoral. Empörung, Entrüstung und Zorn im öffentlichen Raum, 2017

Kränkung und Narzissmus

Zum Umgang mit seelischer Verletzbarkeit

09.05.19 | 19:30 Uhr | anmelden


Heute sprechen wir meist von narzisstischer Kränkung, wenn wir uns in unserem Ehrgefühl, Stolz oder einfach in unserem Innersten getroffen fühlen. Wesentliche Elemente der Kränkung sind Angst, Schmerz und Scham, ihre Folgen Beleidigtsein und Rachewünsche. Doch was macht unsere seelische Verletzbarkeit aus? Was hat der Selbstwert mit Kränkbarkeit zu tun? Und wie kommt es bei Menschen zu gesteigerter Kränkbarkeit? Sind wir insgesamt anfälliger geworden? Und gibt es Wege zur Reifung von Narzissmus und Kränkungsverarbeitung?


Mit

Dr. Wolfgang Schmidbauer
Psychoanalytiker und Autor von Helikoptermoral. Empörung, Entrüstung und Zorn im öffentlichen Raum, 2017


Termin
Do, 09.05.19
19:30 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 € / 7,00 € erm.


Veranstaltung weiterempfehlen

Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm