Jenseits des Westens

Die Zeit der westlichen Überlegenheit ist vorbei

09.05.18
19:00 Uhr

Wir waren es gewohnt, dass Europa und Nordamerika die Welt dominieren. Mit der Globalisierung melden andere Großmächte politische und wirtschaftliche Ansprüche an und stellen die „westliche“ Weltdeutung in Frage. Fortschritt, Säkularisierung, Liberalismus: Warum sollten diese Prinzipien unserer Ideengeschichte für den ganzen Globus gelten?

Stefan Weidner ist ein Anhänger der Aufklärung. Deshalb plädiert er dafür, Weltentwürfe aus Arabien, Afrika oder China ernst zu nehmen. Wir brauchen ein kosmopolitisches Denken, das die Vorstellung kultureller Überlegenheit überwindet. An diesem Abend stellen wir sein Buch Jenseits des Westens. Für ein neues kosmoplitisches Denken (2018) vor.

Termin
Mi, 09.05.18
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 € / 7,00 € erm.

Stefan Weidner
Köln, studierte Islamwissenschaften, Philosophie und Germanistik in Göttingen, Damaskus, Berkeley und Bonn. 2001-2016 Chefredakteur bei der vom Goethe-Institut auf Englisch, Arabisch und Persisch herausgegebenen Kulturzeitschrift Art &Thought / Fikrun wa Fann

Jenseits des Westens

Die Zeit der westlichen Überlegenheit ist vorbei

09.05.18 | 19:00 Uhr


Wir waren es gewohnt, dass Europa und Nordamerika die Welt dominieren. Mit der Globalisierung melden andere Großmächte politische und wirtschaftliche Ansprüche an und stellen die „westliche“ Weltdeutung in Frage. Fortschritt, Säkularisierung, Liberalismus: Warum sollten diese Prinzipien unserer Ideengeschichte für den ganzen Globus gelten?

Stefan Weidner ist ein Anhänger der Aufklärung. Deshalb plädiert er dafür, Weltentwürfe aus Arabien, Afrika oder China ernst zu nehmen. Wir brauchen ein kosmopolitisches Denken, das die Vorstellung kultureller Überlegenheit überwindet. An diesem Abend stellen wir sein Buch Jenseits des Westens. Für ein neues kosmoplitisches Denken (2018) vor.


Mit

Stefan Weidner
Köln, studierte Islamwissenschaften, Philosophie und Germanistik in Göttingen, Damaskus, Berkeley und Bonn. 2001-2016 Chefredakteur bei der vom Goethe-Institut auf Englisch, Arabisch und Persisch herausgegebenen Kulturzeitschrift Art &Thought / Fikrun wa Fann


Termin
Mi, 09.05.18
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 € / 7,00 € erm.


Veranstaltung weiterempfehlen

Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm