Hin- und hergerissen

Ambivalente Situationen verstehen und gestalten

ab
09.07.21
15:00 Uhr

Früher waren wir zerrissen zwischen dem Erlaubten und dem Verbotenen, dann zwischen dem Möglichen und dem Unmöglichen, heute zwischen moralischem Anspruch und der gelebten Wirklichkeit. „Soll ich oder soll ich nicht?“ Entscheidungen zu treffen ist alltäglich und am liebsten möchten wir alles richtig machen. Das lässt sich aber erst in der Rückschau erkennen.
Was also tun mit quälender Ambivalenz? Wie sich selbst verstehen in diesem Durcheinander von inneren Stimmen? Wie umgehen mit der Möglichkeit von Erfolg und Scheitern?

Wir beschäftigen uns an diesen zwei Tagen mit dem, was wir wollen; wie wir es machen, das (nicht) zu bekommen; mit der Unterscheidung von Gedanken, Gefühlen und Bedürfnissen; und mit inneren Haltungen, die die Wahrscheinlichkeit erhöhen, uns ein lebendiges, lustvolles Leben zu erlauben. Input, Austausch, Übungen, um sich selbst auf die Schliche zu kommen und die Kreativität des Moments erwarten Sie. „Soll ich nun teilnehmen oder nicht?“

Terminübersicht
Freitag, 09.07.2021, 15.00-20.00 Uhr
Samstag, 10.07.2021, 10.00-18.00 Uhr

Termin
mehrere Termine ab
Fr, 09.07.21 15:00 Uhr
Details siehe linke Spalte

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
140,00 € / 120,00 € erm.
Details zur Ermäßigung
Anmeldung erforderlich bis 01.07.21

anmelden

Hanne Peteranderl
Coach & Supervisorin DGSv, Trainerin Deutsche Gesellschaft für
Gruppendynamik und Organisationsdynamik e.V (DGGO)

Jutta Weber
Lehrerin, Gruppenanalytikerin, Gesellschaft für analytische Gruppendynamik (GAG)

Hin- und hergerissen

Ambivalente Situationen verstehen und gestalten

ab 09.07.21 | 15:00 Uhr | anmelden


Früher waren wir zerrissen zwischen dem Erlaubten und dem Verbotenen, dann zwischen dem Möglichen und dem Unmöglichen, heute zwischen moralischem Anspruch und der gelebten Wirklichkeit. „Soll ich oder soll ich nicht?“ Entscheidungen zu treffen ist alltäglich und am liebsten möchten wir alles richtig machen. Das lässt sich aber erst in der Rückschau erkennen.
Was also tun mit quälender Ambivalenz? Wie sich selbst verstehen in diesem Durcheinander von inneren Stimmen? Wie umgehen mit der Möglichkeit von Erfolg und Scheitern?

Wir beschäftigen uns an diesen zwei Tagen mit dem, was wir wollen; wie wir es machen, das (nicht) zu bekommen; mit der Unterscheidung von Gedanken, Gefühlen und Bedürfnissen; und mit inneren Haltungen, die die Wahrscheinlichkeit erhöhen, uns ein lebendiges, lustvolles Leben zu erlauben. Input, Austausch, Übungen, um sich selbst auf die Schliche zu kommen und die Kreativität des Moments erwarten Sie. „Soll ich nun teilnehmen oder nicht?“


Mit

Hanne Peteranderl
Coach & Supervisorin DGSv, Trainerin Deutsche Gesellschaft für
Gruppendynamik und Organisationsdynamik e.V (DGGO)

Jutta Weber
Lehrerin, Gruppenanalytikerin, Gesellschaft für analytische Gruppendynamik (GAG)


Termine
Freitag, 09.07.2021, 15.00-20.00 Uhr
Samstag, 10.07.2021, 10.00-18.00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
140,00 € / 120,00 € erm.
Details zur Ermäßigung
Anmeldung erforderlich bis 01.07.21


Veranstaltung weiterempfehlen

Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm