Elektromobilität und die Alternativen: Optionen für den Antrieb der Zukunft

16.07.19
18:00 Uhr

Ist der Verbrennungsmotor am Ende, gehört die Zukunft der Elektromobilität? Deutschland scheint derzeit auf den flächendeckenden Ausbau der E-Mobilität zu setzen und schafft Kaufanreize. Wo liegen die Chancen dieser Technologie? Wo die ökologischen Folgeprobleme bei Stromgewinnung, Wirkungsgrad und Rohstoffen für Batterien? Wie lassen sich parallel alternative Antriebssysteme voran bringen?

Termin
Di, 16.07.19
18:00 Uhr

Ort
acatech Forum - Haus E
Karolinenplatz 4 (Eingang Barer Straße)
80333 München

Kosten
Eintritt frei
Anmeldung erforderlich bis 15.07.19

Dr. Stefan Niemand
2016 - 2019 Leiter Elektrifizierung, seit Juli 2019 Leiter Integrierte Planung/Steuerung Produkt, AUDI AG

Lisa Ruhrort (Dr. des.)
wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). Sie forscht zu den Voraussetzungen einer nachhaltigen Mobilität und einer nachhaltigen Verkehrspolitik im Kontext von Digitalisierung und gesellschaftlichem Wandel.

Moderation: Jutta Höcht-Stöhr
Leiterin der Evangelischen Stadtakademie München

Elektromobilität und die Alternativen: Optionen für den Antrieb der Zukunft

16.07.19 | 18:00 Uhr


Ist der Verbrennungsmotor am Ende, gehört die Zukunft der Elektromobilität? Deutschland scheint derzeit auf den flächendeckenden Ausbau der E-Mobilität zu setzen und schafft Kaufanreize. Wo liegen die Chancen dieser Technologie? Wo die ökologischen Folgeprobleme bei Stromgewinnung, Wirkungsgrad und Rohstoffen für Batterien? Wie lassen sich parallel alternative Antriebssysteme voran bringen?


Mit

Dr. Stefan Niemand
2016 - 2019 Leiter Elektrifizierung, seit Juli 2019 Leiter Integrierte Planung/Steuerung Produkt, AUDI AG

Lisa Ruhrort (Dr. des.)
wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). Sie forscht zu den Voraussetzungen einer nachhaltigen Mobilität und einer nachhaltigen Verkehrspolitik im Kontext von Digitalisierung und gesellschaftlichem Wandel.

Moderation: Jutta Höcht-Stöhr
Leiterin der Evangelischen Stadtakademie München


Termin
Di, 16.07.19
18:00 Uhr

Ort
acatech Forum - Haus E
Karolinenplatz 4 (Eingang Barer Straße)
80333 München

Kosten
Eintritt frei
Anmeldung erforderlich bis 15.07.19

Kooperationspartner
acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und Beauftragter für Ethik im Dialog mit Technologie und Naturwissenschaft der Evang.-Luth. Kirche in Bayern


Veranstaltung weiterempfehlen

Kooperationspartner
acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und Beauftragter für Ethik im Dialog mit Technologie und Naturwissenschaft der Evang.-Luth. Kirche in Bayern

Veranstaltung speichern
→ ical-Export für Outlook u.a.
→ Hinzufügen zum Google-Kalender
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm