Domagkpark: Kunst und Wohnen

(Ehemals Funkkaserne)

16.07.21
15:00 Uhr
Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Viele fahren heute nach Wien, um Modelle leistbaren Wohnens, lebenswerter Stadtentwicklung und zukunftsweisender Mobilität kennenzulernen. Wir sind der Meinung: Auch München hat dazu viel zu bieten, nur ist vieles den eigenen Bewohner*innen gar nicht bekannt. Das möchten wir ändern mit Sondierungen im Nahbereich. Im Sommer 2021 startet die neue Reihe unter dem Motto: „Was macht Stadt aus?“ Was gehört zu neuen lebenswerten Stadtteilen von Anfang an dazu? – Vier Erkundungen in Münchner Quartieren.

Der Domagkpark beherbergt nicht nur seit den Zeiten der aufgelassenen Funkkaserne viele Künstler*innen. Er hat auch preisgekrönte Genossenschaftsbauten aufzuweisen.

Mit:

Monika Donaubauer-Biadsi, Referat für Stadtplanung und Bauordnung der LH München

Rut Gollan, Mitglied im Vorstand Wohnbaugenossenschaft wagnis eG: wagnisART

Gaby Schulze, Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Atelierförderung: Städtisches Atelierhaus am Domagkpark

Organisation:

Anne Hogeback, PlanTreff, Referat für Referat für Stadtplanung und Bauordnung der LH München
Uta Kirchhof, HA I Stadtentwicklungsplanung, Referat für Stadtplanung und Bauordnung der LH München
Jutta Höcht-Stöhr, Dr. Barbara Hepp, Evangelische Stadtakademie München

Termin
Fr, 16.07.21
15:00 – 17:00 Uhr

Ort
Domagkpark
München

Kosten
Teilnahme frei. Anmeldung erforderlich

Domagkpark: Kunst und Wohnen

(Ehemals Funkkaserne)

16.07.21 | 15:00 Uhr


Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Viele fahren heute nach Wien, um Modelle leistbaren Wohnens, lebenswerter Stadtentwicklung und zukunftsweisender Mobilität kennenzulernen. Wir sind der Meinung: Auch München hat dazu viel zu bieten, nur ist vieles den eigenen Bewohner*innen gar nicht bekannt. Das möchten wir ändern mit Sondierungen im Nahbereich. Im Sommer 2021 startet die neue Reihe unter dem Motto: „Was macht Stadt aus?“ Was gehört zu neuen lebenswerten Stadtteilen von Anfang an dazu? – Vier Erkundungen in Münchner Quartieren.

Der Domagkpark beherbergt nicht nur seit den Zeiten der aufgelassenen Funkkaserne viele Künstler*innen. Er hat auch preisgekrönte Genossenschaftsbauten aufzuweisen.

Mit:

Monika Donaubauer-Biadsi, Referat für Stadtplanung und Bauordnung der LH München

Rut Gollan, Mitglied im Vorstand Wohnbaugenossenschaft wagnis eG: wagnisART

Gaby Schulze, Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Atelierförderung: Städtisches Atelierhaus am Domagkpark

Organisation:

Anne Hogeback, PlanTreff, Referat für Referat für Stadtplanung und Bauordnung der LH München
Uta Kirchhof, HA I Stadtentwicklungsplanung, Referat für Stadtplanung und Bauordnung der LH München
Jutta Höcht-Stöhr, Dr. Barbara Hepp, Evangelische Stadtakademie München


Termin
Fr, 16.07.21
15:00 – 17:00 Uhr

Ort
Domagkpark
München

Kosten
Teilnahme frei. Anmeldung erforderlich

Kooperationspartner
Plantreff, Planungsreferat der LH München

Aus der Reihe
Was macht Stadt aus? - Quartiersquartett


Veranstaltung weiterempfehlen

Kooperationspartner
Plantreff, Planungsreferat der LH München

Aus der Reihe
Was macht Stadt aus? - Quartiersquartett

Veranstaltung speichern
→ ical-Export für Outlook u.a.
→ Hinzufügen zum Google-Kalender
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kunst & Kultur
Wege & Reisen
Gesamtprogramm