„Deutsche Eiche“

Eine Münchner Institution

05.10.11
16:00 Uhr

Wer kennt sie nicht, die „Deutsche Eiche“ in der Reichenbachstraße 13? Seit nunmehr fast 150 Jahren gibt es sie und sie hat viel zu erzählen. Woher kommt der Name? Da gab es doch noch andere „Eichen“! Was macht den sagenumwobenen, schillernden Charakter dieses Traditionshauses aus? Einen Blick hinter die Kulissen vermittelt Dietmar Holzapfel, einer der beiden heutigen Besitzer. Freuen Sie sich auf spannende Erzählungen aus der bunten Geschichte, eine Lesung aus dem Buch „Das Mutterhaus“, vor allem über die Fassbinder-Zeit, und am Schluss auf einen herrlichen Blick vom Dach dieser weltbekannten Szene-Hochburg.

Termin
Mi, 05.10.11
16:00 – 18:00 Uhr

Ort
Deutsche Eiche, Reichenbachstr. 13

Kosten
10,00 €

Dietmar Holzapfel
Deutsche Eiche

„Deutsche Eiche“

Eine Münchner Institution

05.10.11 | 16:00 Uhr


Wer kennt sie nicht, die „Deutsche Eiche“ in der Reichenbachstraße 13? Seit nunmehr fast 150 Jahren gibt es sie und sie hat viel zu erzählen. Woher kommt der Name? Da gab es doch noch andere „Eichen“! Was macht den sagenumwobenen, schillernden Charakter dieses Traditionshauses aus? Einen Blick hinter die Kulissen vermittelt Dietmar Holzapfel, einer der beiden heutigen Besitzer. Freuen Sie sich auf spannende Erzählungen aus der bunten Geschichte, eine Lesung aus dem Buch „Das Mutterhaus“, vor allem über die Fassbinder-Zeit, und am Schluss auf einen herrlichen Blick vom Dach dieser weltbekannten Szene-Hochburg.


Mit

Dietmar Holzapfel
Deutsche Eiche


Termin
Mi, 05.10.11
16:00 – 18:00 Uhr

Ort
Deutsche Eiche, Reichenbachstr. 13

Kosten
10,00 €


Veranstaltung weiterempfehlen

Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm