Der Traum vom Paradies

Nolde und die Südsee

08.05.21
15:30 Uhr

Sich von exotischen Welten neu inspirieren zu lassen, oder gar dort zu leben, wo es noch vermeintlich paradiesisch ist, diesen Traum gibt es nicht erst heute. Auch die „Brücke“-Maler Max Pechstein und Emil Nolde sind kurz vor dem Ersten Weltkriegs in die Südsee gereist. Nolde wollte dort die verlorene Einheit von Mensch und Natur wiederfinden. Kam er über Exotismus und koloniale Aneignung hinaus?

Termin
Sa, 08.05.21
15:30 Uhr

Ort
St. Markus
Gabelsbergerstr. 6
80333 München

Kosten
7,00 €

anmelden

Pia Grüner
Kunsthistorikerin

Dr. Michael Preß
Hochschulpfarrer

Der Traum vom Paradies

Nolde und die Südsee

08.05.21 | 15:30 Uhr | anmelden


Sich von exotischen Welten neu inspirieren zu lassen, oder gar dort zu leben, wo es noch vermeintlich paradiesisch ist, diesen Traum gibt es nicht erst heute. Auch die „Brücke“-Maler Max Pechstein und Emil Nolde sind kurz vor dem Ersten Weltkriegs in die Südsee gereist. Nolde wollte dort die verlorene Einheit von Mensch und Natur wiederfinden. Kam er über Exotismus und koloniale Aneignung hinaus?


Mit

Pia Grüner
Kunsthistorikerin

Dr. Michael Preß
Hochschulpfarrer


Termin
Sa, 08.05.21
15:30 Uhr

Ort
St. Markus
Gabelsbergerstr. 6
80333 München

Kosten
7,00 €

Kooperationspartner
Pinakothek an der Moderne, St. Markus, ESG an der LMU

Aus der Reihe
Das Ewige im Jetzt


Veranstaltung weiterempfehlen

Kooperationspartner
Pinakothek an der Moderne, St. Markus, ESG an der LMU

Aus der Reihe
Das Ewige im Jetzt

Veranstaltung speichern
→ ical-Export für Outlook u.a.
→ Hinzufügen zum Google-Kalender
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm