Der lange Weg der Kirchen zur Demokratie

15.01.19
19:00 Uhr

Evangelische und Katholische Theologie sowie beide Kirchen in Deutschland taten sich lange schwer mit der Demokratie: Obrigkeitsstaatliches Denken, die Verflechtung von Thron und Altar bis 1918, der antireligiöse Charakter der französischen Revolution und die Angst vor Liberalismus, katholisches Naturrechtsdenken und die deutsche Romantik – die Gründe sind vielfältig. Die Protestanten machte dies anfällig für den Nationalsozialismus und den neuen Führergedanken. Wie lange hat es gedauert, bis die beiden Kirchen die Demokratie aus ihren eigenen Grundlagen heraus bejahten? Und wo stehen sie heute?

Termin
Di, 15.01.19
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 € / 7,00 € erm.

anmelden

Prof. Dr. Reiner Anselm
Sozialethiker, Evangelisch-Theologische Fakultät an der LMU

Prof. Dr. Franz Xaver Bischof
Kirchenhistoriker, Katholisch-Theologische Fakultät an der LMU

Der lange Weg der Kirchen zur Demokratie

15.01.19 | 19:00 Uhr | anmelden


Evangelische und Katholische Theologie sowie beide Kirchen in Deutschland taten sich lange schwer mit der Demokratie: Obrigkeitsstaatliches Denken, die Verflechtung von Thron und Altar bis 1918, der antireligiöse Charakter der französischen Revolution und die Angst vor Liberalismus, katholisches Naturrechtsdenken und die deutsche Romantik – die Gründe sind vielfältig. Die Protestanten machte dies anfällig für den Nationalsozialismus und den neuen Führergedanken. Wie lange hat es gedauert, bis die beiden Kirchen die Demokratie aus ihren eigenen Grundlagen heraus bejahten? Und wo stehen sie heute?


Mit

Prof. Dr. Reiner Anselm
Sozialethiker, Evangelisch-Theologische Fakultät an der LMU

Prof. Dr. Franz Xaver Bischof
Kirchenhistoriker, Katholisch-Theologische Fakultät an der LMU


Termin
Di, 15.01.19
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 € / 7,00 € erm.

Kooperationspartner
Evangelische Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau, Erzbischöfliches Ordinariat München und Kompetenzzentrum für Demokratie und Menschenwürde der Katholischen Kirche Bayern

Aus der Reihe
1918 I 2018. Was ist Demokratie?


Veranstaltung weiterempfehlen

Kooperationspartner
Evangelische Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau, Erzbischöfliches Ordinariat München und Kompetenzzentrum für Demokratie und Menschenwürde der Katholischen Kirche Bayern

Aus der Reihe
1918 I 2018. Was ist Demokratie?

Veranstaltung speichern
→ ical-Export für Outlook u.a.
→ Hinzufügen zum Google-Kalender
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm