Chaos und Corona im Nahen Osten und Nordafrika

Bestandsaufnahme der politischen Situation in den Krisenregionen

24.11.20
19:00 Uhr

Naher Osten und Nordafrika sind ohnehin schon Hotspots der Weltpolitik. Nun kommt auch noch Corona dazu… Was geschieht mit der Bevölkerung? Wie agieren die Machthaber? Welche Interessen der Big Player stecken dahinter? Wie wirken sich die Wahlen in den USA auf die Regionen aus? Gibt es auch Hoffnung? Andreas Zumach bringt seinen Blick auf die aktuelle Situation nach München, wie immer sachkundig fundiert und politisch engagiert.

Termin
Di, 24.11.20
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 €
Anmeldung erforderlich.

Andreas Zumach
Journalist, internationaler Korrespondent der taz, Genf

Chaos und Corona im Nahen Osten und Nordafrika

Bestandsaufnahme der politischen Situation in den Krisenregionen

24.11.20 | 19:00 Uhr


Naher Osten und Nordafrika sind ohnehin schon Hotspots der Weltpolitik. Nun kommt auch noch Corona dazu… Was geschieht mit der Bevölkerung? Wie agieren die Machthaber? Welche Interessen der Big Player stecken dahinter? Wie wirken sich die Wahlen in den USA auf die Regionen aus? Gibt es auch Hoffnung? Andreas Zumach bringt seinen Blick auf die aktuelle Situation nach München, wie immer sachkundig fundiert und politisch engagiert.


Mit

Andreas Zumach
Journalist, internationaler Korrespondent der taz, Genf


Termin
Di, 24.11.20
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 €
Anmeldung erforderlich.

Kooperationspartner
Petra-Kelly-Stiftung


Veranstaltung weiterempfehlen

Kooperationspartner
Petra-Kelly-Stiftung

Veranstaltung speichern
→ ical-Export für Outlook u.a.
→ Hinzufügen zum Google-Kalender
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm