Buchvorstellung: Wie schwer ein Menschenleben wiegt. Sophie Scholl

Eine Biografie

26.10.20
19:00 Uhr

Die Präsenzveranstaltung ist ausgebucht. Sie können sie aber per Livestream auf Youtube verfolgen.

Zugangslink https://youtu.be/GIeLwGKsVFg

„Wir schweigen nicht, wir sind Euer böses Gewissen, die Weiße Rose lässt Euch keine Ruhe!“, hieß es auf dem vierten Flugblatt der kleinen studentischen Widerstandsgruppe in München. Postum ist die Studentin, die mit ihren Freunden furchtlos die Stimme gegen das NS-Unrechtsregime und den Vernichtungskrieg erhob, tatsächlich zu einem Gewissen der Deutschen geworden. Heute ist sie weltweit eine der bekanntesten Persönlichkeiten der deutschen Geschichte.

Acht Jahre nach ihrer „Lebensgeschichte der Sophie Scholl“ beschäftigt sich Maren Gottschalk auf der Basis bisher unveröffentlichter Quellen und Gespräche mit Zeitzeugen noch einmal mit Sophie Scholl.

Termin
Mo, 26.10.20
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
Teilnahme frei

Dr. Maren Gottschalk
studierte Geschichte und Politik in München. Sie arbeitet als Autorin und Journalistin für den Westdeutschen Rundfunk.

Caroline Hofmann M.A.
hat an der FAU Erlangen-Nürnberg Medien-Ethik-Religion studiert und ist beim BR für die Formate Kontrovers, Lebenslinien, RESPEKT und ab Oktober für den BR-Instagram Kanal FrauenGeschichte tätig.

Moderation: Dr. Hildegard Kronawitter
Vorsitzende der Weiße Rose Stiftung e.V.

Buchvorstellung: Wie schwer ein Menschenleben wiegt. Sophie Scholl

Eine Biografie

26.10.20 | 19:00 Uhr


Die Präsenzveranstaltung ist ausgebucht. Sie können sie aber per Livestream auf Youtube verfolgen.

Zugangslink https://youtu.be/GIeLwGKsVFg

„Wir schweigen nicht, wir sind Euer böses Gewissen, die Weiße Rose lässt Euch keine Ruhe!“, hieß es auf dem vierten Flugblatt der kleinen studentischen Widerstandsgruppe in München. Postum ist die Studentin, die mit ihren Freunden furchtlos die Stimme gegen das NS-Unrechtsregime und den Vernichtungskrieg erhob, tatsächlich zu einem Gewissen der Deutschen geworden. Heute ist sie weltweit eine der bekanntesten Persönlichkeiten der deutschen Geschichte.

Acht Jahre nach ihrer „Lebensgeschichte der Sophie Scholl“ beschäftigt sich Maren Gottschalk auf der Basis bisher unveröffentlichter Quellen und Gespräche mit Zeitzeugen noch einmal mit Sophie Scholl.


Mit

Dr. Maren Gottschalk
studierte Geschichte und Politik in München. Sie arbeitet als Autorin und Journalistin für den Westdeutschen Rundfunk.

Caroline Hofmann M.A.
hat an der FAU Erlangen-Nürnberg Medien-Ethik-Religion studiert und ist beim BR für die Formate Kontrovers, Lebenslinien, RESPEKT und ab Oktober für den BR-Instagram Kanal FrauenGeschichte tätig.

Moderation: Dr. Hildegard Kronawitter
Vorsitzende der Weiße Rose Stiftung e.V.


Termin
Mo, 26.10.20
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
Teilnahme frei

Kooperationspartner
Weiße Rose Stiftung e.V., Evangelische Studentengemeinde an der LMU, Evangelische Jugend München und Verlag C.H.Beck


Veranstaltung weiterempfehlen

Kooperationspartner
Weiße Rose Stiftung e.V., Evangelische Studentengemeinde an der LMU, Evangelische Jugend München und Verlag C.H.Beck

Veranstaltung speichern
→ ical-Export für Outlook u.a.
→ Hinzufügen zum Google-Kalender
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm