Buchvorstellung: Die Macht des Heiligen

Eine Alternative zur Geschichte von der Entzauberung

31.01.18
19:00 Uhr

„Entzauberung“ ist ein Schlüsselbegriff im Selbstverständnis der Moderne. Doch was genau meinte der Soziologe Max Weber damit? Und sind seine kanonisch gewordenen Vorstellungen überhaupt haltbar – beziehungsweise: Sind sie alternativlos? Braucht es auch eine Entzauberung der „Entzauberung“? An die Stelle des Geschichtsbildes vom unaufhaltsam fortschreitenden Prozess der Entzauberung tritt die Konzeption eines Spannungsfelds zwischen Dynamiken der Sakralisierung, ihrer reflexiven Brechung und den Gefahren ihrer Aneignung in Prozessen der Machtbildung.

Termin
Mi, 31.01.18
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 € / 7,00 € erm.

anmelden

Prof. Dr. Hans Joas
Ernst-Troeltsch-Honorarprofessor an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Professor für Soziologie an der Universität Chicago

Buchvorstellung: Die Macht des Heiligen

Eine Alternative zur Geschichte von der Entzauberung

31.01.18 | 19:00 Uhr | anmelden


„Entzauberung“ ist ein Schlüsselbegriff im Selbstverständnis der Moderne. Doch was genau meinte der Soziologe Max Weber damit? Und sind seine kanonisch gewordenen Vorstellungen überhaupt haltbar – beziehungsweise: Sind sie alternativlos? Braucht es auch eine Entzauberung der „Entzauberung“? An die Stelle des Geschichtsbildes vom unaufhaltsam fortschreitenden Prozess der Entzauberung tritt die Konzeption eines Spannungsfelds zwischen Dynamiken der Sakralisierung, ihrer reflexiven Brechung und den Gefahren ihrer Aneignung in Prozessen der Machtbildung.


Mit

Prof. Dr. Hans Joas
Ernst-Troeltsch-Honorarprofessor an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Professor für Soziologie an der Universität Chicago


Termin
Mi, 31.01.18
19:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
8,00 € / 7,00 € erm.


Veranstaltung weiterempfehlen

Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm