Bewältigung und Anklage

Funktionen der Musik in Zeiten des Krieges

27.06.18
19:30 Uhr

Gesprächskonzerte in St. Lukas

Der Erste Weltkrieg endete im November 1918. Für Franzosen, Briten und Italiener ist er der „Große Krieg“. Verunsicherung, Bruch, Euphorie und Pathos, Erschütterung und Trauer – all dies fand Ausdruck in den Kompositionen dieser Zeit. Heute 100 Jahre später, in einer Zeit, in der Kriege weltweit im Gange sind, in der Eskalationen wieder leichtfertig betrieben werden, dient diese Konzertreihe der Mahnung zum Frieden.

Flyer der Konzerteihe zum Download

Termin
Mi, 27.06.18
19:30 Uhr

Ort
St. Lukas
Mariannenplatz 3
80538 München

Kosten
Eintritt frei
Spenden erbeten

Infos anfordern

Prof. Dr. Stefan Hanheide
Musikhistoriker, Universität Osnabrück

Roswitha Schmelzl
Gesang

N.N.
Klavier

Bewältigung und Anklage

Funktionen der Musik in Zeiten des Krieges

27.06.18 | 19:30 Uhr | Infos anfordern


Gesprächskonzerte in St. Lukas

Der Erste Weltkrieg endete im November 1918. Für Franzosen, Briten und Italiener ist er der „Große Krieg“. Verunsicherung, Bruch, Euphorie und Pathos, Erschütterung und Trauer – all dies fand Ausdruck in den Kompositionen dieser Zeit. Heute 100 Jahre später, in einer Zeit, in der Kriege weltweit im Gange sind, in der Eskalationen wieder leichtfertig betrieben werden, dient diese Konzertreihe der Mahnung zum Frieden.

Flyer der Konzerteihe zum Download


Mit

Prof. Dr. Stefan Hanheide
Musikhistoriker, Universität Osnabrück

Roswitha Schmelzl
Gesang

N.N.
Klavier


Termin
Mi, 27.06.18
19:30 Uhr

Ort
St. Lukas
Mariannenplatz 3
80538 München

Kosten
Eintritt frei
Spenden erbeten

Kooperationspartner
Klangraum St. Lukas

Aus der Reihe
Widerhall 1918 : 2018


Veranstaltung weiterempfehlen

Kooperationspartner
Klangraum St. Lukas

Aus der Reihe
Widerhall 1918 : 2018

Veranstaltung speichern
→ ical-Export für Outlook u.a.
→ Hinzufügen zum Google-Kalender
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm