Ausgelacht?

Glaube und die Grenzen des Humors

10.03.22
19:00 Uhr

Dies ist eine vergangene Veranstaltung!
Entdecken Sie unsere aktuellen Veranstaltungen.

Die Anschläge auf das Pariser Satiremagazin „Charlie Hebdo“ haben im Januar 2015 die Welt erschüttert. Zum wiederholten Mal zeigte sich die gewaltförmige Fratze einer zutiefst gekränkten Weltreligion, die sich von bissigen Darstellungen zeitgenössischer Humoristen in ihrem Inneren angegriffen fühlte. Die verzerrten Bilder des Propheten Mohammed forderten die religiösen Gefühle zahlreicher Muslime zutiefst heraus – eine Handvoll von ihnen reagierte mit einem terroristischen Blutbad, das Frankreich im selben Jahr noch mehrmals in Atem hielt. Hört bei Gott also der Spaß wirklich auf? In zahlreichen Facetten menschlichen Humors stellt Andreas Weiß die Problemgeschichte des Humors dar und fragt, ob und inwiefern Humor nicht auch eine Ressource für religiöse Perspektiven, Kreativität und die Suche nach Alternativen sein kann.

Termin
Do, 10.03.22
19:00 Uhr

Ort
Online via Zoom
München

Kosten
Online-Ticket: 9,00 €

Dr. Andreas Weiß
katholischer Theologe und Philosoph in Salzburg, freier Autor für die Wochenzeitung "Die Furche", Gastautor der "Salzburger Nachrichten" und auf unterschiedlichen online-Medien.

Ausgelacht?

Glaube und die Grenzen des Humors

10.03.22 | 19:00 Uhr


Die Anschläge auf das Pariser Satiremagazin „Charlie Hebdo“ haben im Januar 2015 die Welt erschüttert. Zum wiederholten Mal zeigte sich die gewaltförmige Fratze einer zutiefst gekränkten Weltreligion, die sich von bissigen Darstellungen zeitgenössischer Humoristen in ihrem Inneren angegriffen fühlte. Die verzerrten Bilder des Propheten Mohammed forderten die religiösen Gefühle zahlreicher Muslime zutiefst heraus – eine Handvoll von ihnen reagierte mit einem terroristischen Blutbad, das Frankreich im selben Jahr noch mehrmals in Atem hielt. Hört bei Gott also der Spaß wirklich auf? In zahlreichen Facetten menschlichen Humors stellt Andreas Weiß die Problemgeschichte des Humors dar und fragt, ob und inwiefern Humor nicht auch eine Ressource für religiöse Perspektiven, Kreativität und die Suche nach Alternativen sein kann.


Mit

Dr. Andreas Weiß
katholischer Theologe und Philosoph in Salzburg, freier Autor für die Wochenzeitung "Die Furche", Gastautor der "Salzburger Nachrichten" und auf unterschiedlichen online-Medien.


Termin
Do, 10.03.22
19:00 Uhr

Ort
Online via Zoom
München

Kosten
Online-Ticket: 9,00 €


Veranstaltung weiterempfehlen
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kunst & Kultur
Wege & Reisen
Gesamtprogramm