Reihe: "Denken heißt Überschreiten" (Ernst Bloch)

Die Rede vom Jenseits oder auch von Transzendenz könnte eine Fluchtbewegung sein: Raus aus dem Jammertal hier und gleichsam wegbeamen in einen besseren Zustand. Aber der Mensch ist ein Wesen der Transzendenz verschiedener Grade: „Denken heißt Überschreiten“, sagte der Marxist Ernst Bloch und schrieb das „Prinzip Hoffnung“. Die Religionen denken eine letzte Transzendenz: ein Übersteigen der Wirklichkeit, das einen neuen freieren Zugang zur selben Wirklichkeit schafft. Glasperlenspiele? Keineswegs. Sondern eine spannende Denkbewegung.

Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kunst & Kultur
Wege & Reisen
Gesamtprogramm