“Republik Europa“ – Eine Utopie?

Mehr europäische Integration statt weniger. Wer hätte sich eine solche Forderung vor zwei Jahren vorstellen können? Ulrike Guérot, Politikwissenschaftlerin, Direktorin des European Democracy Lab sowie Leiterin des Department für Europapolitik und Demokratieforschung an der Donau-Universität Krems hat ein Buch geschrieben: „Warum Europa eine Republik werden muss!“ – Mit mehr Demokratie, mit europäischer Staatsbürgerschaft und gleichen Rechten für alle Europäer. Mit Regionen als Bundesländern. Sie nennt diese Idee eine politische Utopie, aber sie meint es ernst. Und die Nachfrage scheint ihr recht zu geben: Die Einladungen kommen aus Amsterdam, Paris, Warschau und anderen europäischen Städten. Die Säle, die sie dabei füllt, werden immer größer. Jetzt war sie bei uns in München zu Gast und die Veranstaltung musste in einen großen Hörsaal für über 200 Leute verlegt werden. Lebendig, engagiert – und strittig. Wer nicht dabei war kann hier den Mitschnitt des Vortrags anschauen.

Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm