Interview mit Peter Kraus (Grüne, Wien)

Peter Kraus ist Grüner Gemeinderat & Landtagsabgeordneter in Wien. Er sprach im Rahmen des Symposiums „Weil gutes Wohnen Recht ist.“ am 7.5.2019 mit Julia Koloda. Worum geht es? Die Stadt Wien hat ihre Wohn- und Bodenpolitik anders aufgestellt als deutsche Städte. – Die Stadt Wien besitzt noch 1/4 aller Wohnungen der Stadt. – 60 Prozent der Wienerinnen und Wiener wohnen in sozial geförderten Wohnungen. – Die Stadt Wien hat die gemeindeeigenen Wohnungen nicht verkauft. – 1 Prozent vom Lohn jedes Bürgers, jeder Bürgerin fließt als Steuer in die Wohnförderung ein. Unter anderem lässt sich daraus die Wohnförderung bezahlen. – Der soziale Wohnbau hat in Wien eine hohe Akzeptanz. – Der geförderte Wohnbau erlaubt eine hohe soziale Durchmischung. – Der soziale Wohnbau entsteht in allen Bezirken, so dass keine Ghettos entstehen.

Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm