Wie tickt München?

Wie-tickt-münchen-800x576

Wie tickt München? Unter dieser Fragestellung diskutierten am 27. März im Kreativquartier Gäste aus München und Frankfurt auf Einladung der STADTfragen. Es ging um die „Eigenlogik“ von Städten – also ihr Besonderes im Vergleich zu anderen – am Beispiel von Mode, Kunst, Religion und Jugendkultur. „Aus Versehen anarchisch“ war eine der treffenden Formulierungen des Abends, denn eigentlich geht es in München sehr geregelt zu: bereits junge Leute handeln ziemlich professionell, die Stadtpolitik und Stadtverwaltung moderieren viele Konflikte, die in Boom-Städten mit hohen Marktpreisen heute gegeben sind. Folgende Kennzeichen hat München aus soziologischer Sicht: eine aktive Stadtverwaltung, eine Konsenskultur, immer noch ein Wir-Gefühl und natürlich eine einzigartige Verbindung von Tradition und Moderne. Manche finden das zu wenig visionär, andere sehen hier eine reife Leistung. An diesem Abend kein München-Bashing also.

Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kompetenz & Kommunikation
Kunst & Kultur
Stille & Bewegung
Wege & Reisen
Gesamtprogramm