Die Iranreise startet

Foto 1

Am Sonntag 29.3. werden wir für 14 Tage in den Iran reisen – oder wie die Perser selbst lieber sagen: nach Persien, genauer nach Nordpersien. Der alte Name Persien signalisiert für sie die alte Kultur dieses Landes. Und so ist unsere Reise auch angelegt. Wir wollen Nordpersien durchfahren – von Hamadan über Zanjan, Tabriz, das Kaspische Meer, Qazvin und schließlich Teheran. Dabei wollen wir vieles sehen, aber v.a. auch Menschen treffen: KünstlerInnen, Kulturschaffende, Wissenschaftler.
Als wir 2012 zum letzten mal da waren, haben wir Hossein Pishkar kennengelernt: damals wollte er unbedingt in Deutschland Orchesterleitung studieren. Heute tut er es in Düsseldorf und gibt immer wieder Konzerte in München.Tatr 2014 034

Ich würde diesen Blog gerne als Reisetagebuch schreiben. Die Frage ist, wie die Internetverbidungen sein werden. Jedenfalls werde ich etwas anders aussehen.

 

Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kunst & Kultur
Wege & Reisen
Gesamtprogramm