Contemporary Dance Festival Ramallah

Ramallah

image

2006 wurde das Contemporary Dance Festival durch Sarreyet Ramallah ins Leben gerufen. Internationale Dance Companies, wie Sasha Waltz, waren eingeladen, in vier Städten aufzutreten: in Ramallah, Ost-Jerusaelm, Beirut und Damaskus.

Geblieben sind unter den gegenwärtigen Bedingungen nur Ramallah und Ost-Jerusalem.  Hauptspielort hier ist das Al Kasaba Theater – seit 2006 zugleich Cinematheque und Theater mit zwei Bühnen. Außerdem gehört dazu eine Drama Academy. Der wunderbare Leiter des Theaters und der Academy, George Ibrahim, ermöglichte uns, bei einer Probe der Schauspielschüler zuzuschauen

image

image

Grossartig war am Abend die Performance der Compagnie Derniere Minute aus Paris, die ein Stück von Pierre Rigal  tanzte: „Standards“ war einer Kulturgeschichte mit Technomusik und artistischem Tanz, die von kollektiv funktionierenden über kompetitiv individualistische Gesellschaften bis zu Erschöpfung führte. Danach kam eine Art Neuschöpfung aus amorphem Stadium, deren Zukunft aber offen ist. Standing ovations am Ende.

imageimage

Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kunst & Kultur
Wege & Reisen
Gesamtprogramm