Aus den Veranstaltungen

Athen verstehen: Geschichte. Krise. Das neue „Berlin“?

documenta 14, die weltweit bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst des Jahres 2017, wird unter dem Motto "Von Athen lernen" veranstaltet. Vom 8.4. bis 16.7.2017 kann man sich mit den Werken internationaler Künstler in Athen und vom 10.6 bis 17.9.2017 in Kassel auseinandersetzen. Das erste Kunstwerk entsteht bereits in Kassel: Der "Parthenon der Bücher", für den die argentinische Künstlerin Marta Minujin weltweit unter Diktaturen verbotene Bücher sammelt. Das Motto der documenta-Ausstellungen hat die Evangelische Stadtakademie ernst genommen und veranstaltet zusammen mit anderen Kooperationspartnern eine Reihe, in der geladene Experten der Frage nachgehen: Was können wir, sollen wir, wollen wir von Athen lernen?

Weiterlesen...

Nächste Veranstaltungen